Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Multiplikatoren-Schulung zum Trauma-Ersthelfer, Geflüchtete helfen Geflüchteten

27. Juli 2019 | 9:00 - 28. Juli 2019 | 16:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 4. August 2019 wiederholt wird.

Traumatherapie Ausbildung Fortbildung Weiterbildung Traumahilfe Netzwerk Augsburg

Multiplikatoren-Schulung zum Trauma-Ersthelfer, Geflüchtete helfen Geflüchteten

Für alle, die professionell oder ehrenamtlich mit Flüchtlingen arbeiten.

Wann
Teil 1: Samstag 27.07. bis Sonntag 28.07.2019
Teil 2: Samstag 3.08. bis Sonntag 04.08.2019
(jeweils von 09:00 Uhr – 16:00 Uhr)

Referenten

Dr.med. Ulrike Wichtmann
Ärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychoanalyse

Christiane Hampel
Pädagogin, Traumfachberaterin

Das Projekt zur Ausbildung von muttersprachlichen Trauma-Erst-Helfern wurde 2018 mit dem Bayerischen Integrationspreis 1. Platz ausgezeichnet (http://www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2018/180516verleihung-bayerischer-integrationspreis/).
Weitere Informationen zum Projekt: www.faith-international.net


Multiplikatoren-Schulung zum Trauma-Ersthelfer, Geflüchtete helfen Geflüchteten

Wir gehen davon aus, dass gefahrvolle Umstände während Flucht und Migration sehr häufig traumatisierend wirken und posttraumatische Belastungserkrankungen (Schlafstörungen, Reizbarkeit, Gleichgültigkeit, Angst, Alkoholmissbrauch, usw.) nach sich ziehen können, die für den Einzelnen chronisch leidvoll sind, aber auch schwerwiegende politische und soziale Folgen für ganze Gesellschaften mit sich bringen, wenn ihnen nicht adäquat begegnet wird. Die westliche wissenschaftliche Trauma-Forschung der letzten Jahrzehnte hat diese Lücke im Verständnis der Folgen von Krieg, Gewalt und Entwurzelung schließen können. Dieses Wissen ist ein unverzichtbarer Beitrag bei Fluchtursachen- und Terrorbekämpfung. Es soll sich auch praktisch auf den Umgang mit Flucht und Migration auswirken.

Trauma-Erste-Hilfe ist keine Therapie, aber eine dringend gebotene Erstmaßnahme nach schwerer Traumatisierung. Sie sollte nach Aufnahme und Unterbringung von Geflüchteten weltweit zur Verfügung stehen.

Laien werden als Multiplikatoren zum Trauma-Ersthelfer ausgebildet, um ihr Wissen an Flüchtlinge weiterzugeben, die wiederum ihren Landsleuten und Mitflüchtlingen in der jeweiligen Muttersprache helfen.

Die Ersthelfer werden befähigt,

  • traumatisierten Landsleuten in ihrer Mutter sprache beizustehen,
  • Aufklärung und basale Stabilisierung zu bewirken, um das
  • Risiko von schweren posttraumatischen Belastungsstörungen zu vermindern.

Die Kursteilnehmer erhalten zum Abschluss ein Zertifikat.


Ihre verbindliche Anmeldung erhalten wir bis spätestens 15.07.2019

  • per eMaill an: info@traumahilfe-augsburg.de
  • schriftlich an das Traumahilfe Netzwerk
  • per Fax an: 0821 4409640
    unter Angabe Ihrer Daten laut Anmeldeformular.

Bitte überweisen Sie nach Erhalt Ihrer Anmeldebestätigung per Email auf das Konto des Traumahilfe Netzwerks bei der Liga Bank Augsburg, IBAN: DE18 7509 0300 0000 2520 00. Bitte vermerken Sie im Verwendungszweck 2019-07EH und den Teilnehmernamen.

Kosten: 320 EUR = 4 Kurstage (incl. Kursunterlagen und Pausenverpflegung)

Stornobedingungen
Wird eine verbindliche Anmeldung storniert, stellen wir folgende Ausfallgebühren in Rechnung (dies gilt auch bei Krankheit oder dienstlichen Engpässen):

  • –>Ab 5 Wochen vor Kursbeginn 50 % der Kursgebühr
  • –>Ab 2 Wochen vor Kursbeginn die volle Kursgebühr

Die Anmeldung kann gerne auf einen/e ErsatzteilnehmerIn übertragen werden, wir berechnen eine Verwaltungsgebühr von 30,00 €.


Download Flyer

Kursnummer: 2019-07EH


Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Details

Beginn:
27. Juli 2019 | 9:00
Ende:
28. Juli 2019 | 16:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Augsburg-Land
Gabelsberger Straße 20
Augsburg, 86199 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

Traumahilfe Netzwerk Augsburg & Schwaben e.V.
Telefon:
0821 - 44 40 94 84
E-Mail:
info@traumahilfe-augsburg.de
Website:
www.traumahilfe-augsburg.de