Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

online-Fachforum – Traumatisierung im beruflichen Kontext

Besonderheiten, Hilfen, Therapie

3. März 2021 | 16:00 18:30

online-Fachforum – Traumatisierung im beruflichen Kontext

Besonderheiten, Hilfen, Therapie

Was Sie erwartet: Impulsvorträge, Austausch und Diskussion, Vernetzung mit Therapeuten und Vertretern von Unfallversicherungen.

Das TRAUMAHILFE NETZWERK Augsburg & Schwaben e.V. möchte die Vernetzung der unterschiedlichen ambulanten Angebote unterstützen, mit dem Ziel einer Optimierung der Versorgung von Betroffenen.
Im beruflichen Kontext geht es vor allem um Menschen, die Unfälle, Überfälle, aber auch Mobbing und ähnliches erlebt haben oder erleben und die, neben einer ggf. notwendigen somatischen, auch eine zeitnahe psycho-traumatologisch fundierte Versorgung benötigen. 
Die ereignisbedingte plötzliche Überbelastung und folgend akute Belastungsreaktion, einschließlich deren Verarbeitung, wird begleitet durch unterschiedliche Fragen in der Ereignisdokumentation.
Bis zur Wiedereingliederung in den Beruf wird die Auseinandersetzung mit sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen (Berufsgenossenschaft) häufig als zusätzliche Belastung bzw. „hoher Druck“ erlebt, der sich bis zur Retraumatisierung ausbilden kann.
Wie den Betroffenen hier am besten geholfen werden kann, dass soll Inhalt dieses Fachforums sein.


Zielgruppe
–  Interessierte Ärzte, D-Ärzte,
–  Psycho- und Traumatherapeuten,
–  pädagogische Fachkräfte,
–  spezifisch ausgebildete Notfallhelfer,
–  Arbeitssicherheitsbeauftragte,
–  Betriebs-/Personalräte


Leitung / Moderation
Dieter Lenzenhuber, Vorstandsmitglied THN
Rudolf Müller-Schwefe, Vorstandsmitglied THN
Gesamtleitung:
Dr. Prof. Andrea Kerres, Vorstandsmitglied THN


Termin 
Mittwoch, 03.03.2021 von 16 – 18:30 Uhr


Veranstaltungsort
online – über Zoom


Kosten
Kursgebühr: keine


Programm
16:00 – Begrüßung Rudolf Müller-Schwefe
16:10 – Überblick Dieter Lenzenhuber
16:30 – 16:50 Impulsvortrag 1
Traumatherapeut Rudolf Müller-Schwefe zu den Besonderheiten der Traumatherapie mit Unfall-/Überfall-Opfern
16:50 – 17:00 Fragen, Diskussion
17:00 – 17:20 Impulsvortrag 2
Frau Friedrich und Frau Dr. Schmitz von der BG Gesundheitsdienst u. Wohlfahrtspflege zur Prävention und Fallbetreuung von Unfall-/Überfall-Opfern
17:20 – 17:30 Fragen, Diskussion
17:30 – 17: 50 Impulsvortrag 3
Frau Doris Stierle, Rehacare, Gesellschaft der medizinischen und beruflichen Rehabilitation zur Rehabilitation und Fallbetreuung von Unfall-/Überfall-Opfern
17:50 – 18:00 Fragen, Diskussion
18:00 – 18:30 Austausch, Fragen, Vernetzung
18:30 Ende


Download Flyer


Eine verbindliche Anmeldung bis spätestens eine Woche vorher ist unbedingt erforderlich:

Bitte senden Sie das Anmeldeformular

  • per E-Mail an info@traumahilfe-augsburg.de
  • schriftlich an das Traumahilfe Netzwerk
  • über das Kontaktformular der Homepage (bitte Angaben lt. Anmeldeformular ergänzen).

Eine Anmeldebestätigung geht Ihnen per E-Mail zu.


Stornovereinbarung
Wird eine verbindliche Anmeldung storniert, stellen wir folgende Ausfallgebühren in Rechnung (dies gilt auch bei Krankheit oder dienstlichen Engpässen)

  • Ab 5 Wochen vor Beginn 50 % der Kursgebühr
  • Ab 2 Wochen vor Beginn die volle Kursgebühr

Die Anmeldung kann gerne auf einen/e ErsatzteilnehmerIn übertragen werden, wir berechnen eine Verwaltungsgebühr von 30,00 €.


ANMELDUNG

Kursnummer: 2021.03Ff

    Details

    Datum:
    3. März 2021
    Zeit:
    16:00 – 18:30
    Veranstaltungskategorien:
    ,

    Veranstalter

    Traumahilfe Netzwerk Augsburg & Schwaben e.V.
    Telefon:
    0821 – 44 40 94 84
    E-Mail:
    info@traumahilfe-augsburg.de
    Website:
    Zeige Organisator-Webseite