Vortrag & Seminar | Hilfe nach Suizid

Vortrag & Seminar | Hilfe nach Suizid

– Anmeldung bis 12.04.2024 –

Im Jahr 2021 starben 9.215 Menschen durch einen Suizid. Jeder Suizid hinterlässt Hinterbliebene, welche mit den Folgen des Suizids und der Trauer zurückbleiben. Die Trauer nach einem Suizid gleicht in vielen Aspekten der Trauer nach anderen Todesumständen, jedoch gibt es Trauerreaktionen, welche spezifisch nach dem Suizid einer nahestehenden Person auftreten können. Hinterbliebene sind nach dem Verlust häufig mit Stigmatisierung sowie Schuldgefühlen konfrontiert sowie mit Schamgefühlen und der Frage nach den Gründen für den Suizid. Ein Suizid kann für die Hinterbliebenen weitreichende psychische und psychosoziale Folgen haben, sie haben ein erhöhtes Risiko selbst durch einen Suizid zu sterben und weisen erhöhte Prävalenzen für psychische Erkrankungen, wie z.B. PTBS, Depressionen und anhaltende Trauer, auf. Bei der Trauerarbeit mit Suizidhinterbliebenen ist es daher wichtig, diese spezifischen Belastungen und Faktoren zu berücksichtigen. Im Rahmen der Veranstaltung wird spezifisch auf die Trauer nach einem Suizid eingegangen sowie das Programm Hilfe nach Suizid mit seinen Inhalten vorgestellt. Hilfe nach Suizid ist ein Online-Gruppenprogramm für Suizidhinterbliebene, welches jedoch auch im Präsenzsetting stattfinden kann.


Zielgruppe
Alle, die Interesse haben, das Programm Hilfe nach Suizid kennen zu lernen und ggfs. anzubieten: Fachkräfte aus dem medizinisch-therapeutischen Bereich, Sozialpädagog*innen und Pädagog*innen, aber auch Suizid-Hinterbliebene. Das Gruppenprogramm wird i.d.R. durch eine pädagogische oder therapeutische Fachkraft und eine durch Suizid betroffene Person geleitet.


Wann
Vortrag:       Freitag, 19.04.2024 von 18:00 – 19:30 Uhr (ohne Pause)
Workshop:  Samstag, 20.04.2024 von 9:00 – 16.00 Uhr (inkl. 1 Std. Pause)

Wo
Traumahilfe Netzwerk Augsburg & Schwaben e.V.
im Haus Tobias | Stenglinstr. 7 | 86156 Augsburg

Referentin

Dr. rer. nat. Laura Hofmann ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin und arbeitet an der Medical School Berlin. Ihre Forschung fokussiert sich auf Trauer, vor allem Trauer nach Suizid sowie assistierter Suizid und die psychische Belastung von Angehörigen.


Kosten
Vortrag: Spendenbasis (Richtpreis: 10 Euro)
Vortrag + Workshop: 100,00 Euro


Anmeldung

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens 12.04.2024 an uns
•per eMail an: info@traumahilfe-augsburg.de
•schriftlich an das Traumahilfe Netzwerk
•über das Anmeldeformular auf dieser Seite.
Eine Anmeldebestätigung und Zahlungsaufforderung geht Ihnen per Email zu.
Stornovereinbarung
Wird eine verbindliche Anmeldung storniert, stellen wir folgende Ausfallgebühren in Rechnung (dies gilt auch bei Krankheit oder dienstlichen Engpässen)
•Ab 5 Wochen vor Beginn 50 % der Kursgebühr
•Ab 2 Wochen vor Beginn die volle Kursgebühr
Die Anmeldung kann gerne auf einen/e Ersatzteilnehmer*in übertragen werden.
ANMELDUNG
Kurs Nummer: 2024.04SP

Verbindliche Anmeldung

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung überweisen Sie bitte die Teilnahmegebühr auf das Konto bei der Liga Bank Augsburg: DE18 7509 0300 0000 2520 00 | GENODEF1M05.
Bitte vermerken Sie im Verwendungszweck die jeweilige Kursnummer und Ihren Namen.

Verbindliche Anmeldung

Newsletter

4 + 8 =